L ilh ill llh
  Die 5 Säulen des Islam
 

Es gibt fünf vorgeschriebene gottesdienstliche Handlungen, die jeder Muslim erfüllen muss. Diese zu unterlassen ist eine große Sünde. Das Gebäude des Islam steht auf diesen fünf Säulen. Eine Person kann nicht als Muslim bezeichnet werden, wenn er oder sie leugnet, dass irgendeine dieser Taten keine Pflicht ist.

 

Die fünf Pflichten der Muslime sind wie folgt:

 

  1. Die Glaubensbezeugung, indem man „bezeugt, dass es nichts Anbetungswürdiges außer Allah gibt und dass Muhammad Sein Gesandter ist.“ (Schahâdah)

b.      Fünfmal am Tag das Gebet verrichten (Salâh)

c.       Die jährlichen Almosen entrichten (Zakâh)

d.      Während des Monats Ramadan fasten (Saum)

e.       Die Pilgerfahrt nach Mekka verrichten (Hadsch)

 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=