L ilh ill llh
  Wissen über La ilaha illa Allah
 

Jede Tür hat einen Schlüssel und jeder Schlüssel hat unterschiedliche Zähne! So besitzt auch die Türe der Jannah (Paradies) einen Schlüssel und zwar...

 ...die Worte „LA-ILAHA-ILLA-LLAH“.
Wie bei jeder normalen Tür kommt man nur herein wenn der Schlüssel die richtigen Zähne besitzt ansonsten muss man draußen bleiben! Dasselbe gilt auch für die Türe des Paradieses! Der Schlüssel des Paradieses enthält sieben Zähne, die man benötigt um die Tür zum Glück zu öffnen!


1. Bedingung: WISSEN

 
Jeder, der die Worte „LA-ILAHA-ILLA-LLAH“ ausspricht muss ihrer genauen Bedeutung bewusst sein, und muss wissen, dass niemand es würdig ist, mit Recht angebetet zu werden außer Allah (st)!

„Also Wisse! Es gibt keinen Gott außer Allah, und bitte um Vergebung für deine Sünden.“

„Wer auch immer stirbt und die Bedeutung von La ilaha illa-llah weiß, der kommt ins Paradies.“

Es muss jedem klar sein, dass diese Wichtigen Worte „LA-ILAHA-ILLA-LLAH“ kein Freifahrtsschein zum Paradies ist! Jeder der zu den Muslimen gehören will, muss den Islam, samt seiner wahren Bedeutung, bei sich selbst vollkommen realisieren. Davon kann nur dann die Rede sein, wenn er sich Allah dem Einzigen und dem Partnerlosen, äußerlich wie innerlich beugt und Ihm gehorcht.

„Der Erwerb des Wissen ist Pflicht für jeden Muslim.“

„ Allah erhöht diejenigen unter euch, die glauben, und diejenigen, denen das Wissen gegeben worden ist, um Rangstufen.“ (58. 11)

Um jetzt Wissen über „LA-ILAHA-ILLA-LLAH“ zu haben, muss man die Bedeutung kennen:

1.zu wissen, wer dein Schöpfer ist
2.zu wissen wer und was sind falsche Götter, die er zu vermeiden hat
3.Keiner hat das Recht angebetet zu werden außer Allah

La-ilaha ist die Verneinung aller Gottheiten, die neben Allah angebetet werden

Illa-llah ist die Bejahung, dass Allah keine Partner in der Anbetung hat, genauso wie Er keine Partner in seinem Königreich hat.


2. Bedingung: Gewissheit


die zweifelfreie Gewissheit, so dass das Herz es verinnerlicht ohne ein Hauch von Zweifel.

„Die Gläubigen sind nur jene, die an Allah und Seinen Gesandten glauben und dann nicht (am Glauben) zweifeln und sich mit ihrem Besitz und ihrem eigenen Leben für Allahs Sache einsetzen. Das sind die Wahrhaftigen.“ (Koran49/15)


Die Gewissheit besteht darin, dass ein Muslim gewisshaft glaubt, dass es nur einen Gott gibt, der würdig ist, mit Recht angebetet wird und auch gewisshaft glaubt, dass alle anderen angeblichen Götter falsch sind, ohne den geringsten Zweifel daran zu haben. Es ist die Gewissheit die den Glauben eines Muslims ausmacht und Kraft und Geduld gibt, da er genau weiss, welche Belohnung oder Strafen ihn erwarten könnten.


Der Prophet sagte:

„Bezeuge, dass es keinen Gott gibt außer ALLAH, und dass ich der Gesandte bin; keinem Diener der ALLAH begegnet ohne sie anzuzweifeln, wird der Eintritt ins Paradies verboten.“

 

3. Bedingung: Akzeptanz

Das heißt alles zu akzeptieren was sie beinhaltet und mit dem Herz und mit der Zunge!

ALLAH berichtet über die Ungläubigen:

„Und wenn ihnen gesagt wird, spricht, dass es keinen Gott außer ALLAH gibt wurden sie hochmutig:“(37:35)

Habe ich La ilaha illa-llah mit meiner Zunge ausgesprochen und mein Herz dies auch bestätigt, darüber Wissen erworben und Gewissheit erhalten habe, so muss ich als nächstes die Kerninhalte von La ilaha illa-llah akzeptieren. Ich muss „La ilaha“ akzeptieren und dies ist die erste Bedingung für den Islam. Die Ablehnung und Verleugnung aller falschen Götter.
„illa-llah“ zu akzeptieren, beinhaltet die Einzigheit Allah`s in Seiner Herschafft, Seiner Anbetung und in Seinen Namen und Eigenschaften. Erwerbe Wissen darüber und danach musst du dies alles akzeptieren und zwar bedingungslos, denn Allah der Erhabene sagt:

„ Weder für einen Gläubigen noch für eine Gläubige gibt es, wenn Allah und sein Gesandter eine Angelegenheit entschieden haben, die Möglichkeit, in ihrer Angelegenheit zu wählen. Und wer sich Allah und Seinen Gesandten widersetzt, der befindet sich ja in deutlichem Irrtum.“( Sura 33, Vers 36)

Dieser Vers belegt uns, dass ein Muslim Allah`s Gesetze und Voraussetzungen bedingungslos akzeptieren muss, ohne noch zu überlegen oder eine Auswahl zu treffen, wobei zu berücksichtigen ist, dass es im Grunde genommen keine Auswahl gibt. In einem anderen Vers ist die Akzeptanz noch deutlicher dargestellt.

Allah der Erhabene sagt:

„Aber nein, bei deinem Herrn, Sie glauben nicht eher, bis sie dich über das richten lassen, was zwischen ihnen umstritten ist, und hierauf in sich selbst keine Bedrängnis finden durch das, was du entschieden hast, und sich in voller Ergebung fügen.“ (Sure 4, Vers 65)

Die wahre Akzeptanz liegt nicht darin äußerlich La ilaha illa-llah zu akzeptieren und im Inneren nicht ganz zufrieden zu sein. Sondern musst du La ilaha illa-llah zuerst mit deinem Herzen voll akzeptieren und sie dann mit deinen restlichen Organen bestätigen.


4. Bedingung für LA-ILAHA-ILLA-LLAH: Unterwerfung

die volle Unterwerfung in jedem Bereich der von ALLAH angeordnet ist.

ALLAH st sagt:

„Und wendet euch eurem Herrn reuig zu und seid IHM ergeben.“(39:54)

der feste und unzerreisbare Halt an La ilaha illa-llah und sich ihr bedingungslos zu unterwerfen.

Allah der Erhabene sagt:

„Doch wer an Allah`s Seil festhält, der wird gemäß auf einen geraden Weg geleitet.“(Sura3, Vers 101)

Und das Seil Allah`s ist La ilaha illa-llah. Diese Bedingung von La ilaha illa-llah geht ins praktische. Ich erfülle diese Bedingung wenn ich die Gebote von La ilaha illa-llah einhalten und die Verbote vermeide. Wisse, dass solange du dich an die Regel hälst bist du noch an dem Seil Allah`s gebunden und hast den sichersten Halt. Entfernst du dich von ihr, so wird dein Halt an diesem Seil locker. Haltest du die Grundbedingung nicht ein, so fällst du, da du dich von diesem Seil losgelassen hast. Deshalb hüte dich davor, irgendetwas zu machen was dich von diesem Seil losbindet und du dann unter den Verlierern bist, wie Allah sagt.

„ Und wenn du Allah andere beigesellst, wird dein Werk ganz gewiss hinfällig, und du gehörst ganz gewiss zu den Verlieren.“ (Sura 39, Vers 65)

In einem Hadith sagte der Prophet:

„Sag ich glaube an Allah und richte dich danach.“


5. Bedingung: Wahrhaftigkeit


Allah der Erhabene sagt:

„ Oh Ihr, die ihr glaubt, fürchtet Allah und seid mit den Wahrhaftigen.“ (Sura 9, Vers119)

Der Prophet sagte:

“ Wer auch immer von seinem Herzen wahrhaftig bezeugt, dass es keinen Gott gibt außer ALLAH, dem verbietet ALLAH das Höllenfeuer:“

wahrhaftig La ilaha illa-llah zu verinnerlichen bedeutet mit ihr durch dick und dünn zu gehen und egal unter welchen Umständen, sie niemals aufzugeben. Gehöre nicht zu jenen, die Allah in Sura Hagg, Vers 11 beschreibt.

„Und unter den Menschen gibt es mansche, der Allah nur am Rande dient. Wenn ihn etwas Gutes trifft, ist er damit beruhigt, doch wenn ihn eine Versuchung trifft, macht er einen Kehrtwende. Er verliert das Diesseits und das Jenseits. Das ist der deutliche Verlierer.“


„ Meinen die Mensche, dass sie in Ruhe gelassen werden, nur weil sie sagen:“ Wir glauben, ohne dass sie geprüft werden? Wir haben bereits diejenigen vor ihnen geprüft. Allah wird ganz gewiss diejenigen kennen, die die Wahrheit sprechen und Er wird ganz gewiss die Lügner kennen.“ (Sura29 Vers 2-3)

Also der Sinn der Prüfungen ist, dass Allah zwischen den Wahrhaftigen und den Lügnern unterscheiden will. Natürlich weiß Allah wie jeder Mensch ist ohne ihn zu prüfen. Doch da Allah gerecht ist, zeigt er den Menschen wie sie sind, damit am Tag der Auferstehung niemand kommt und sagt: „ Oh Allah hättest du mich im Leben geprüft, so hätte ich dir gezeigt wie wahrhaftig ich bin.“ Die Prüfungen haben natürlich noch mehr Bedeutung. Da wir Muslime Tag und Nacht Sünden begehen und Allah barmherzig gegenüber seinen Dienern ist, will Er sie von ihren Sünden bereinigen. Das heißt alles was auf ein Muslim an Unangenehmlichkeiten zukommt, sei es an Krankheit, Sorgen, Probleme, jegliche Art von Verlusten, materiell oder familiär, so werden ihm dadurch seine Sünden vergeben, wie in einem authentischen Hadith der Prophet sagte:

„ Alles was ein Muslim trifft, bereinigt ihn von seinen Sünden, sogar wenn ihn einen Stachel trifft.“

Also wisse, dass durch jegliches was dir unangenehm ist, deine Sünden zunichte macht. Trifft dich irgendein Unheil, dann sei geduldig und danke Allah, dass Er dich von deinen Sünden bereinigt, und wisse, dass Allah dich liebt. Der Prophet sagt:

„Wenn Allah einen Diener liebt, dann wird dich Allah prüfen.“

In einem anderen Hadith sagte der Prophet:

„Am härtesten geprüft werden die Propheten, dann die dergleichen und die dergleiceh.“

Je stärker dein Glaube ist, desto härter wird die Prüfung für dich, da Allah seinen Diener nur mit einer Prüfung testet, die auf der Ebene seines Glaubens ist. Denn sollte dich Allah lieben, dann will Er, dass du diese Leben so verlässt, wie du sie betreten hast und zwar sündenfrei.


„ Wenn Allah von einem Gläubigen ein Kind wieder zu sich nimmt d.h. sein Leben nimmt, dann fragt Allah die Engel wie habt ihr mein Diener, also die Eltern vorgefunden? Wenn die Engel dann berichten, dass die Eltern Allah gedankt haben, dann sagt Allah den Engeln, baut meinen Diener ein Palast im Paradies.“


6. Bedingung: Liebe

- das zu lieben, was sie beinhaltet, sowie ihre Anhänger, die sich bedingungslos an ihr halten, zu lieben
- was ihr widerspricht zu verabscheuen bzw. zu verachten und sich davor zu distanzieren und auch vor denen dies machen oder sie ablehnen.

Die Definition von Liebe ist, so stark sein, dass das Herz nur für Allah schlägt. Das Herz ist ein Ruheplatz nur für eine Sache dass die Liebe tief im Herzen sitzt und durch die Taten bestätigt wird. Die Liebe zu Allah muss. Es ist unmöglich Allah und Dunja im Herzen zu haben. Dies ist Heuchelei. du musst dich entscheiden.
Allah der Erhabene sagt:

„ Und die Gläubigen sind stärker in ihrer Liebe zu Allah.“ (Sura 2, Vers 166)

Du musst also Allah weitaus mehr lieben als alles andere. In einem Hadith sagt der Prophet:

„ Drei Eigenschaften, sollte einer sie besitzen, wird er die Süßigkeit des Glaubens schmecken."

1. Das Allah und Sein Prophet ihm lieber sind als alles andere.
2. Das er verabscheut in den Unglauben zurückzukehren nach dem Allah ihn davon gerettet, so wie er es verabscheut in das Höllenfeuer geworfen zu werden.
3. Dass er ein Muslim liebt, und diese liebe nur für Allah ist.

„ Sprich wenn eure Gattinnen und eure Sippenglieder, Besitz, den ihr erworben habt, Handel dessen Niedergang ihr fürchtet und Wohnungen, an deren ihr Gefallen findet, euch lieber sind als Allah und Sein Gesandter und Jihad auf Seinem Weg, dann wartet ab, bis Allah Seiner Anordnung kommt! Allah leitet das Volk der Frevler nicht recht.“(Sura 9, Vers 24)

In einem Hadith sagte der Prophet einmal zu seinen Gefährten:

„ Keiner von euch ist gläubig, bis ich ihm lieber bin als alles andere. Umar sagte hierauf: „ Oh Prophet, du bist mir lieber als meine Eltern, meine Kinder, meine Frau und alles was ich vermöge, nur meine Seele ist mir lieber als du.“
Der Prophet antwortete: „ Oh Umar du bist noch nicht gläubig“ Nach einer Zeit sagte Umar“ Oh Prophet, Allah hat mein Herz rechtgeleitet und jetzt bist du mir sogar lieber als meine eigene Seele.

Noch nicht gläubig bedeutet hier in diesem Hadith, dass der Glaube noch nicht vollständig ist. Es ist nicht eine Verneinung gemeint, die einen zum Ungläubigen erklären würde. Die Liebe zu Allah zeichnet sich in der Gefolgschaft des Propheten aus.

Allah der Erhabene sagt:

„Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir, so liebt euch Allah und vergibt euch eure Sünden. Allah ist Allvergebend und barmherzig.“(Sura 3, Vers 31)


7. Bedingung: Die Aufrichtigkeit

Die siebte und letzte Bedingung für La ilaha illa-llah ist die Aufrichtigkeit.

heißt alle Anbetungen und Taten mit einer reinen Absicht zu verrichten, und sie von allen Arten des Shirks zu bereinigen
Allah sagt:
„Und nichts anderes wurde ihnen befohlen, als nur ALLAH zu dienen und dabei IHM gegenüber aufrichtig in der Religion zu sein.“(98:4)

In einem Hadith sagte der Prophet:

„ Wer auch immer aufrichtig bezeugt: La ilaha illa-llah , der wird das Paradies betreten.“

Der Prophet sagte:„Von meiner Fürsprache profitieren am meisten am Tag der Auferstehung wer LA-ILAHA-ILLA-LLAH aufrichtig aus seinem Herzen ausspricht.“

weiter sagt er:
„ALLAH hat dem Höllenfeuer diejenigen verboten, die LA-ILAHA-ILLA-LLAH sagen und damit nur das Gesicht ALLAHs bezwecken.“

Die Aufrichtigkeit bedeutet, dass du La ilaha illa-llah bestätigst und jede Anbetung die du verrichtest nur Allah einzig und allein gewidmet ist und niemanden anderes. Wir merken das wir La ilaha illa-llah in jeder Anbetung vor finden. Die Aufrichtigkeit jede Anbetung, die du machst, machst du nur für Allah und dies ist der zweite Teil von La ilaha illa-llah und bei jeder Tat vermeidest du die anderen Gottes (La-ilah) Das Gegenteil von Aufrichtigkeit ist Augendienerei (Arija) das heißt Allah anbeten, um von anderen gesehen zu werden, damit diese über einen gutsprechen. Augendienerei ( ist Gift für die Taten die ein Muslim verrichtet. Es ist so gefährlich, dass der Prophet ihn den kleinen Shirk nannte. Shirk bedeutet jede Art von Anbetung für jemanden anderes außer Allah.

In einem Hadith sagte der Prophet:

„Was ich am meisten für euch fürchte ist der kleine Shirk.“

„ O ihr die ihr glaubt macht eure Almosen durch Vorhaltungen und Beleidigungen nicht zunichte.“ Wie derjeniege, der seinen Besitz aus Augendienerei vor den Menschen ausgibt und nicht an Allah und den Tag der Auferstehung glaubt. So ist sein Gleichnis das eines glatten Steins mit Erdreich darüber. Ein heftiges Regenguß trifft ihn und läßt ihn nackt. Sie haben keine Macht über etwas von dem, was sie erworben haben. Allah leitet das ungläubige Volk nicht.“ (Sura 2 Vers 264)

Dies waren die sieben Bedingungen für La ilaha illa-llah, die wir kurz angesprochen haben und jeder verinnerlichen muss, damit der Glaube in deinem Herz gefestigt wird und deine Taten von Allah auch akzeptiert werden. Ich wiederhole nochmal alle sieben Bedingungen für La ilaha illa-llah, damit ihr euch sie gut einprägen könnt.

Die sieben sind:

dasWissen
die Gewissheit
die Akzeptanz
die Unterwerfung
die Wahrhaftigkeit
die Liebe
die Aufrichtigkeit

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=